Die Verhandlung von 12 Christen aus Rasht, Iran, ist beendet. Ein schriftliches Urteil wird irgendwann in der Zukunft ausgehändigt. Nebel hielt ihren Rechtsanwalt davon ab, von Teheran nach Rasht zu fliegen, um an der Gerichtsverhandlung teilnehmen zu können. Ihre Anklage beruhte darauf, dass sie christliche Rituale abgehalten hätten, die gesetzeswidrig seien. Das Gericht erwähnte auch “Apostasy”, sie jedoch zu diesem Zeitpunkt dessen nicht beschuldigt würden.

Gesetzesmäßig müsste das schriftliche Urteil binnen zwei Wochen ausgehändigt werden, wie wir jedoch schon im Fall von Youcef Nadarkhani erfahren haben, so können wir nicht wissen, wann es tatsächlich der Fall sein wird. Gott half ihnen, und sie hatten die Gelegenheit, vor Gericht sprechen zu können. Betet bitte für sie, während sie auf die Aushändigung des schriftlichen Urteils warten.

In Christus,

Jason DeMars
Present Truth Ministries

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>